Geohashing .............. Was´n das?

Da taucht doch vor ein paar Tagen in einem mir wohl bekannten Blog ein Artikel zum Thema "Geohashing" auf.

DER Blog von MeinSchatz71

 

Ja, richtig gelesen: Geohashing, nicht Geocaching.........

Da ja immer eine gewisse Affinität für dese Art von Blödsinn vorhanden ist, habe ich mich einfach mal etwas umgesehen.

Unter anderem auf der entsprechenden Wiki-Seite: 

http://wiki.xkcd.com/geohashing/Main_Page

 

Die Homezone liegt mitten einem sogenannten "Graticule" und ist somit auf einer eigenen Wiki-Seite vertreten. 

http://wiki.xkcd.com/geohashing/Paderborn,_Germany

Hier können täglich die aktuellen Koordinaten abgerufen und dann hoffentlich erfolgreiche Expeditionen entsprechend "geloggt" werden.

Es geht also einfach darum, die angegebenen Koordinaten zu erreichen um danach der Community von seinen Erfahrungen während der Expedition zu berichten. 

Stichwort Communitiy: Auf der Paderborner Seite ist noch ein GeoHasher gelistet, der aber wohl zuletzt in 2008/2009 aktiv war.

 

Und schon konnte es losgehen. Aber lest selbst:

http://wiki.xkcd.com/geohashing/2012-03-01_51_8

 

Nach dem ersten Besuch brach danach aber schon eine gewisse Ratlosigkeit aus. Und nun? Wie geht weiter? Alles ganz schön ungewohnt, wenn man es gewohnt ist im Umfeld von GC.com und GehSack(GSAK)-Einsatz schnell und einfach zu loggen. Ob ich bis hierhin alles richtig gemacht habe? Ich hoffe es. Da ist auch die Rede von Archievements, die man für die durchgeführte Expeditionen erhalten kann (Statistik-Hasher, nicht Cacher.....). Wie man da dran kommt? (Noch) keine Ahnung.

Aber Spass gemacht hat´s trotzdem.

Mal sehen was noch so kommt.

 

Der Spürhase

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

 

 

Drumherum.....

Das Spürhasen-Profil auf GOOGLE+

Folge dem Spürhasen auf :

Folge Spuerhase auf Twitter

 

Auch bei Skype:

My status

Poste diese Seite auf